Wie nahezu überall auf der Welt, gehört auch in Österreich das Handy zum modernen Alltag dazu. Ob beruflich oder privat, ob zum telefonieren, zum Nachrichten verschicken oder zum Surfen, das Handy ist unser ständiger Begleiter.

Dabei ist das Angebot groß und vielfältig. Es gilt nicht nur, das passende Handy zu finden, sondern auch den passenden Anbieter bzw. den passenden Vertrag.

Prepaid- und Vertragshandy

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Tariftypen. Die erste Möglichkeit ist das sogenannte Prepaid Handy. Hier laden Sie sich als Besitzer und Nutzer ein bestimmtes Guthaben auf Ihr Handy, das Sie dann nach und nach verbrauchen. Ist das Guthaben aufgebraucht, müssen Sie es aufladen, wenn Sie das Handy weiterhin nutzen möchten. Bei dem Prepaid Tarif handelt es sich nicht um einen Vertrag im eigentlichen Sinn. Zwar nutzen Sie das Netz eines bestimmten Anbieters, gehen aber keinerlei Verpflichtungen ein. So steht Ihnen hier auch kein Handy zu. So, wie es bei vielen festen Handyverträgen ist. Schließen Sie einen solchen Vertrag neu ab, so bekommen Sie oft zu einem Angebotspreis ein neues Handy dazu.

smartphone-505851_1280

Die unterschiedlichen Abrechnungsmodelle

Bei den Handyerträgen gibt es Unterschiede. So gibt es Verträge, bei denen die verbrauchten Einheiten und sonstige Nutzungen abgerechnet werden und dann monatlich in Rechnung gestellt werden. Aber es gibt auch die sogenannten Flatrates. Hier gibt es die Telefonflatrate, die SMS Flatrate, oder auch die Internetflatrate. Das bedeutet, Sie bezahlen einen bestimmten Preis und können dafür den Dienst unbegrenzt nutzen. Bei einer Allnet Flatrate können Sie alle Dienste unbegrenzt nutzen. Hier ist der Grundpreis oft etwas höher, dafür aber können Sie Ihr Handy unbegrenzt nutzen und die Kosten lassen sich gut kalkulieren. Bei der Abrechnung nach Verbrauch und Einheiten ist eine solche Kalkulation nur schwer möglich.

Entscheidende Fragen

In Österreich gibt es insgesamt vier Netzanbieter. Handy- und Vertragsanbieter hingegen gibt es viele. Diese mieten sich in einem der Netze der vier Netzanbieter ein und arbeiten damit. Für Sie als Kunde ist es interessant und wichtig zu wissen, mit welchem Netz Ihr Anbieter arbeitet. Die Wahl des Anbieters ist von großer Bedeutung. Nicht nur, die Wahl des direkten Anbieters, sondern auch, welches Netz er nutzt, sollte für Sie entscheidend sein. Grundsätzlich sollten Sie sich vorab folgende Fragen selbst beantworten, bevor Sie sich für einen Anbieter entscheiden:

  • Gibt es einen Kundendienst? Steht dieser immer zur Verfügung? Entstehen hier Kosten für mich?
  • Über welches Netz geht der Anbieter? Ist dieses Netz in meinem Wohn- und Arbeitsgebiet verfügbar?
  • Gibt es weitere Serviceleistungen, von denen ich als Kunde profitieren kann?
  • Wie zufrieden war ich bisher mit meinem Anbieter? Will ich bleiben oder wechseln?
  • Welche Bedingungen stelle ich an meinen Anbieter bzw. an meinen Vertrag? Wie will ich mein Handy nutzen? Was ist mir wichtig?
  • Wie viel dürfen mich mein Handy und die Nutzung im Monat kosten?

Wenn Sie sich vorab diese Fragen beantworten, ist es in der Regel leichter, sich für den richtigen Anbieter, den richtigen Vertrag und die richtige Variante zu entscheiden.

Die individuellen Vorgehensweisen

Grundsätzlich gibt es unter den Handynutzern zwei verschiedene Gruppen, wenn es um die Frage nach einem neuen Tarif oder auch einem neuen Anbieter geht. Die erste Gruppe, das sind die Kunden, die ihrem Anbieter treu bleiben. Sie machen sich lediglich die Mühe, bei ihrem Anbieter nach einem passenden Tarif zu fragen. Einen Vergleich mit Angeboten und Möglichkeiten anderer Anbieter machen sie nicht. Anders die zweite Gruppe. Diese Menschen vergleichen regelmäßig Angebote verschiedenster Anbieter und scheuen auch keinen Wechsel zu einem anderen Anbieter, wenn ihnen dieser mehr Vorteile verschafft.

Wenn ein neues Handy lockt

Für viele Kunden ist die Verlockung groß, einen Tarif oder Vertrag zu wählen, bei denen ein neues und modernes Handy lockt. Viele Anbieter versprechen ein neues Handy, wenn der Vertrag verlängert wird oder ein Neukunde einen Vertrag unterschreibt. Natürlich bringt ein neues Handy von handy-auf-rechnung.com viele Vorteile mit sich. Doch nicht immer gibt es die neuesten Modelle umsonst. Oft müssen die Kunden trotz Vertrages noch einen Eigenanteil leisten. Es stellt sich die Frage, ob sich diese Vorgehensweise für den Kunden immer lohnt.

Denn fest steht, die Handys können Kunden auch selbst erwerben. Zwar sind sie hier dann meist etwas teurer, dennoch können Sie als Kunde hier nicht selten Geld einsparen. Natürlich kommt es hier auch auf Ihre Handygewohnheiten an. Es ist jedoch nicht immer richtig, einen Vertrag abzuschließen, nur, weil man ein neues Handy günstig oder sogar kostenlos haben möchte. Nicht selten ist es günstiger, sich das Handy selbst zu kaufen und stattdessen einen günstigen Prepaid Tarif oder Sim-Only Vertrag abzuschließen. Denn viele feste Verträge verursachen teils hohe monatliche Kosten. Wird das Handy nicht entsprechend genutzt, sind das unnötige Kosten. Kosten, die es möglich machen, sich ein Handy selbst zu kaufen aber dennoch bares Geld zu sparen. Die Frage, ob sich ein Vertragsabschluss nur wegen des Handys lohnt, sollte jeder individuell für sich beantworten.

Vergleichen zahlt sich aus

Individuell für sich müssen Sie auch entscheiden, welcher Anbieter, welcher Vertrag und welcher Tarif am besten zu Ihnen passen. Dazu müssen Sie zunächst einmal wissen, was Sie sich wünschen, welche Bedingungen Sie stellen, was Ihr Handy für Sie können soll und muss. Haben Sie sich selbst diese Fragen beantwortet, so können Sie anhand eines Tarifvergleichs herausfinden, welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen und welcher Vertrag oder Tarif für Sie der Richtige ist. Einen solchen Tarifvergleich können Sie im Internet erstellen. Unter Angabe weniger persönlicher Daten und Fakten werden Ihnen die Möglichkeiten aufgezeigt, die zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passen.

Haben Sie sich für einen Anbieter, einen Vertrag oder einen Tarif entschieden, so kann es sich oft lohnen, den entsprechenden und besten Abschluss über das Internet zu tätigen. Hier fallen die Kosten nicht selten etwas Günstiger aus, als wenn Sie zum entsprechenden Anbieter vor Ort gehen. Wenn Sie über das Internet tätig werden, bedeutet das für das jeweilige Unternehmen in der Regel weniger Arbeit und Verwaltungsaufwand. Es können Kosten eingespart werden. Und viele Anbieter geben einen Teil dieser Kostenersparnis an Sie als Kunde weiter. Auch hier kann sich ein Vergleich lohnen. Vergleichen Sie Kosten und auch, ob es hier Unterschiede in der Art des Vertragsabschlusses gibt.